Alarmierungs-App für das Rettungsnetzwerk

Dank Kevin Mertens von air-photography.de , der die monatliche Grundgebühr in Höhe von 49 € sponsort, können wir nun mit Divera starten.
Image

Ab sofort können wir euch noch schneller und zielgerichteter erreichen, wenn die Hilfe durch einen Copterpiloten gebraucht wird.

Mit dem System von Divera ist es möglich nach verschiedenen Kriterien, z.B Wärmebildkamera oder Postleitzahl, die richtigen Helfer zu erreichen.

In den Aufgabentexten sind dann alle notwendigen Informationen enthalten. Das betrifft die Auftragsart, die Kontaktdaten des Ansprechpartners und natürlich die Adresse.

Jeder erreichte Anwender kann dann für sich entscheiden, ob er den Auftrag annimmt, oder nicht. Dazu kann er/sie sich auch mit dem Hilfesuchenden besprechen, wenn z.B. Kosten anfallen.

Pro Teilnehmer, der mitmacht, müssen wir eine monatliche Grundgebühr von 0,49 € an den Anbieter Divera 24/7 bezahlen. Das sind 5,88 € für ein Jahr. Eure Teilnahme könnt ihr über das Formular anmelden. Dort bekommt ihr dann im Bestätigungsmail auch die Informationen, wie ihr eure Jahresanmeldung bezahlen könnt.

Natürlich können über das System auch Aufträge für normale Luftbild- oder Luftvideos verschickt werden.