Technik

Technik (1)

Samstag, 01 Juni 2019 15:11

Beobachterkoffer

Written by

Gerade bei der Rehkitzsuche ist es praktisch einen großen Monitor für die Auswertung zur Verfügung zu haben. Zum einen hat der Pilot dadurch immer Sicht auf seinen Copter und ein Beobachter kann sich um die Auswertung des Bildmaterials kümmern.

In dem Koffer ist die gesamte Technik sicher untergebracht und auch vor Regen geschützt. Der 21" Monitor ist im Deckel montiert und im aufgeklappten Zustand sofort einsatzbereit. Verfügt die Funkfernsteuerung über einen HDMI-Ausgang, kann Sie direkt an den HDMI-Eingang angeschlossen werden und das Bild aus der Steuerung wird auf den Monitor übertragen. Im Fall des Yuneec H520 kann man auch eine 2. Steuerung in den Koffer einlegen und dann im Team Mode auf Slave umstellen. Dadurch ermöglicht man dem Beobachter die Steuerung der Kamera.

Aber auch Connex-Empfänger aus den professionellen Systemen können problemlos integriert werden.

Aktuell arbeiten wir an einer Erweiterung um direkt aus dem Koffer per LTE zu streamen und somit auch externen Beobachtern einen direkten Blick auf das Einsatzgeschehen zu ermöglichen. Über die bekannten Streaming-Plattformen ist das jetzt schon möglich. Aus Datenschutzgründen sollten aber Speicherungen auf unkontrollierbaren, externen Servern ausgeschlossen werden.

Abmessungen:  
Breite: 69 cm
Länge: 52 cm
Länge geöffnet: 68 cm
Höhe geschlossen: 30 cm
Höhe geöffnet: 68 cm
   
Anschlüsse:  
HDMI-Eingang: 2
220V Eingang: 1
220V Ausgang: 6
USB 2.0: 1
USB 3.0: 1
   
Monitor:  
Bildschirmdiagonale: 21 Zoll
   
Zubehör:  
Mini-PC 1
Tastatur mit Touchpad 1
ST16S 1